Am Freitag, dem 6. März 2020, waren eine Mundartautorin und vier Mundartautoren unseres Vereins live von 15 bis 17 Uhr in der bekannten, von Evi Strehl moderierten Sendung „Servus“ im BR Heimat zu hören: Dr. Ingeborg Schmid, Karl-Heinz Austermayer, Robert Gapp, Hans Peter Kreuzer und Sepp Obermüller. Gustl Lex, der eigentlich auch dabei sein sollte, musste bedauerlicherweise krankheitsbedingt passen.

Ciemgau-Autoren zu Gast beim BR (Foto: Markus Kovalin)

Bei den Aufnahmen (Foto: Hans Peter-Kreuzer)

In der zweistündigen, der übrigens letzten Livesendung von „Servus“ vor dem Lockdown, gab unser Schatzmeister Robert Gapp zunächst umfassende Einblicke in die vielfältigen Aktivitäten unseres Vereins, ehe sich dann die einzelnen „Mundartschreiberlinge“ vorstellen und Texte aus ihrer Feder der weit über Bayern hinausreichenden Zuhörerschaft präsentieren durften. Zwischen den Texten Moderation und passend ausgewählte bayerischer Volksmusik. Evi Strehl machte am Ende der gelungenen („pfundigen“) Sendung unserem Team ein großes Kompliment: „Ich war sehr beeindruckt von Eurem guten Miteinander.“ Gerne hätte sie auch den Ötztaler Birnenschnaps von Ingeborg gekostet, den wir auf unserer zünftigen Heimfahrt mit der Bahn genossen haben. Wie viel Schnaps bei unserer Ankunft in Bergen noch in der Flasche war, das wird nicht verraten.

Schenke uns ein "gefällt mir"!

Aktuelle Facebook Beiträge findet ihr hier: