Armena Kühne-Enzinger

Armena Kühne-Enzinger lebt mit ihrer Familie nahe Anger. Die berufliche Laufbahn fand ihren Höhepunkt bei der damaligen Grenzpolizei. Nach Grenzauflösung kam sie zur Schleierfahndung in Urwies. Dort arbeitete sie bis zum Renteneintritt.

In den Bergen kraxeln gehört heute noch zu ihren Hobbys. Sie liebt das Meer, somit war Tauchen eines ihrer schönsten Hobbys.

Sie schreibt gerne Kurzgeschichten. Das Genre reicht von Fantasie bis Sozialkritischem, wobei sie die Erlebnisse aus dem Leben mit einbaut.

 

 

Veröffentlichungen:

Blickkontakt (Kurzgeschichte)

in:
Edith Kresta, Christel Burghoff (Herausgeber)
Strandgeschichten: Sonne, Sand & Sex

Anthologie
2005, Verlag Hans Schiler, Berlin

Grenzüberschreitung (Kurzgeschichte)

in:
Felix Woitkowski (Herausgeber)
Im Bann des Nachtwaldes
Anthologie
2007, Lerato Verlag

 

Weitere Kurzgeschichten der Autorin sind in den Anthologien Spirits, Gaumenkitzel, Jahrmarkt der Geschenke und betörend! beim Stories & Friends Verlag veröffentlicht.

 

 

Aktuelle Facebook Beiträge findet ihr hier: