Andreas Franke

Andreas Franke wurde 1968 in Rosenheim geboren. Nach dem Abitur am Ignaz-Günther-Gymnasium Rosenheim begann er bei einer großen deutschen Bank die Ausbildung zum Bankkaufmann. In der Folge absolvierte er berufsbegleitend die Studiengänge zum Bankfachwirt an der Bankakademie sowie zum Financial Planner an der Hochschule für Bankwirtschaft. Nach vier Jahren in Rosenheim und fünfeinhalb Jahren in Stuttgart ist er seit 1999 in München tätig, wohnt aber weiterhin in seiner Heimatstadt.

Auf über siebzig Reisen hat Andreas Franke mittlerweile nahezu zweieinhalb Jahre in Bella Italia verbracht und konnte so in vielfältiger Weise die italienische Kultur und Lebensart sowie die vielen liebenswürdigen Eigenschaften und Eigenarten der Italiener selbst kennenlernen. Auch der kontinuierliche Kontakt zu vielen italienischen Freunden und Bekannten trägt dazu bei, das Land und seine Bewohner immer besser zu kennen und zu verstehen.

2009 hat Andreas Franke seinen ersten Italien-Krimi veröffentlicht. Hauptperson in den Kriminalromanen ist der Rosenheimer Kommissar Max Hartinger, der mit einer gebürtigen Römerin verheiratet ist. Die Familie verbringt ihre Urlaube regelmäßig in Italien, wo Max Hartinger immer wieder in Kriminalfälle hineinstolpert. Anstatt den Urlaub zu genießen, kann er zum Leidwesen seiner Frau und seiner beiden Töchter so lange keine Ruhe geben, bis die Fälle gelöst sind.

   
Veröffentlichungen

In der Krimi-Reihe Hartingers italienische Fälle sind bisher erschienen:   

  • Band 1: Endstation Ischia
  • Band 2: Römisches Labyrinth
  • Band 3: Bomba Tropeana
  • Band 4: Max von Assisi
  • Band 5: Verschollen im Gardasee
  • Band 6: Rettet Venedig
  • Band 7: Bittere Zitronen in Amalfi
  • Band 8: S.O.S. Florenz

Auf der Autoren-Homepage gibt es zu jedem Krimi eine Leseprobe, ein Album mit vielen Fotos von den Original-Schauplätzen sowie einige Kochrezepte der regionalen Köstlichkeiten, die im Buch verspeist werden. Zudem findet man dort Informationen zu den verschiedenen Bestellmöglichkeiten der Taschenbücher und E-Books.

www.andreasfranke-rosenheim.de

S.O.S. FLORENZ
Hartingers achter italienischer Fall (Hartingers italienische Fälle, Band 8)
Paperback, 353 Seiten; im Selbstverlag, 2020; ISBN: 979-8646323393

Den Rosenheimer Kommissar Max Hartinger erreicht ein dringender Hilferuf seines Kollegen Dino, der sich gerade in Florenz aufhält und offenbar in Gefahr schwebt. Weil Dino plötzlich nicht mehr erreichbar ist, reist Max umgehend nach Florenz, um sich auf die Suche nach ihm zu machen und stößt dabei auf viele Ungereimtheiten. Steckt hinter Dinos Verschwinden ein lange zurückliegender Kunstraub? Ist der Bruder von Dinos italienischer Freundin in Drogengeschäfte verwickelt? Und was steckt hinter Dinos Warnung, auf keinen Fall die Carabinieri einzuschalten, falls ihm etwas zustoßen sollte? Eine neue Dynamik erhält die Suche, als es plötzlich einen zweiten Vermisstenfall gibt. Sein gewohnter Spürsinn verlässt Max Hartinger nicht, doch er muss einige unliebsame Überraschungen überstehen, bis er den Fall endlich gelöst hat.

Der achte Hartinger-Fall führt den Leser in die europäische Kulturhauptstadt und nimmt ihn mit auf eine spannende Reise durch die Stadt der Medici.

 

 

Aktuelle Facebook Beiträge findet ihr hier: