Die beiden Mundartdichter Robert Gapp und Reinhard Hauswirth lasen in der Stadtbücherei Freilassing am 8. März 2018 um 19 Uhr, im Rahmen einer Bücherausstellung der Chiemgau-Autoren.  Unter dem Motto „Ja verregg“  – gscheid boarisch begeisterten die beiden urbayerischen Autoren die zahlreich erschienene Zuhörerschaft. Zu Beginn erzählte Robert Gapp, dass sie zufällig an derselben Schule waren, wo auch der ehemalige Papst Benedikt die Schulbank drückte. Seine eindrucksvoll erzählten Geschichten und Gedichte, die in Buch und Ton festgehalten sind, fesselten die Zuhörer. Eine Fülle an Wortwitz und kreativem Umgang mit der bayerischem Sprache brachte der ehemalige Deutschlehrer Reinhard Hauswirth zum Besten. Seine humorvollen Texte, die auch den sensiblen Denker zum Ausdruck brachten, ließen die Stimmung im Saal noch weiter steigen.
Zu einem Imbiss in der Pause lud Frau Edith Karnowski ein, die sich liebevoll um alles kümmerte und allen Besuchern zu einer lebhaften Kommunikation verhalf.

 

 

 

 

 

 

Schenke uns ein "gefällt mir"!

Aktuelle Facebook Beiträge findet ihr hier: