Wolfgang Rendl

 

 

Wolfgang Rendl stammt aus der Pfalz und hat auch donauschwäbische Wurzeln. Er unterrichtet am Gymnasium Deutsch, Geschichte und kath. Religion. Von Fernweh geplagt hat er zahlreiche Reisen unternommen, die ihn stets auch literarisch inspirierten. Ein besonderes Auge wirft er auf Humorvoll- Skurriles und Groteskes (ein kleiner Kafka), doch beherrscht er ebenso die lyrischen Registraturen (ein großer Rendl). Die Liebe zur Sprache und zum Wortspiel offenbart sich auch in seinen Aphorismen.

 

 

 

 

 

Bisher erschienen:

Raureif im Süden (2011): überwiegend Kurzgeschichten, aber auch Lyrik, über den gewöhnlichen Buchhandel erhältlich 
Grund und Abgrund (2016): Aphorismen zu vielen kulturellen Themenkreisen, über den Buchhandel
„Purpurflocken“ (1997): überwiegend Gedichte, nur über den Autor beziehbar 
Nacht in Lissabon  (Video)

Per Email bestellen: WRendl[at]t-online.de

Aktuelle Facebook Beiträge findet ihr hier: