Uta Grabmüller

Lebensstationen seit 1947
   

  • Stuttgart, Frankfurt am Main, Marburg, München, Saarbrücken, Würzburg, Berlin – und seit 2006 Grassau im Chiemgau
  • Studium Neuphilologie (Anglistik, Russistik/Staatsexamen) und Sozialwissenschaften (Weiterbildungspädagogik/Univ.-Abschluss)
  • Angestelltentätigkeit an der LMU München, Volkshochschulen, Universität Würzburg, Freie Universität Berlin
  • Freiberufliche Tätigkeit als Autorin, Journalistin und Dozentin (regelmäßige Pressearbeit für verschiedene Einrichtungen; Lektorat, Schreibberatung, Literaturkurse)
  • 1. Vorsitzende von „Integer e. V. – Verein für Bildung und Integration in Grassau“
  • Zwei erwachsene Kinder und sechs Enkelkinder

Publikationen
   

  • Zwischen Anpassung und Widerspruch (Hrsg.). Beiträge zur Frauenforschung am Osteuropa-Institut der FU Berlin. Berlin 1993. 387 S.
  • Aktuelle russischsprachige Veröffentlichungen zur Frauenforschung in der Sowjetunion (Hrsg.). Berlin 1995. 183 S.
  • Das Musikleben in Grassau und Rottau. = Bd. 2 der „Geschichte der Marktgemeinde Grassau“. Grassau 2008. 440 S.
  • Engagement und Ehrenamt. Das Vereinsleben in Grassau und Rottau. = Bd. 7 der „Geschichte der Marktgemeinde Grassau“. Grassau 2013. 494 S.
  • Eine englische Schriftstellerin auf Burg Marquartstein: Baronin Jemima von Tautphoeus. Marquartstein 2010. 82 S.
  • Festschrift 125 Jahre Musik- und Gesangverein Grassau e. V. 2009 (Text und Redaktion).
  • Festschrift 40 Jahre Musikschule Grassau. 2015 (Text und Redaktion).
  • „… und muß ich hier in der Burg Marquartstein am hohem Berge wohnen…“ Briefwechsel des Oberförsters Franz Cyprian aus Marquartstein mit den Behörden (1805-1808). Grassau 2020. 72 S.
  • Berichterstattung und Beiträge für Medien, u.a. Chiemgau-Zeitung, Traunsteiner Tagblatt, Chiemgau-Blätter, Zeitschrift „Bairische Sprache und Mundarten Chiemgau-Inn“

Im Eigenverlag seit 1994 Lyrik und Prosatexte, z. B.

„Schnitte“
„Lass‘ hören! Gedichte für Kinder“
„ein samstagvormittag im märz“
„Im Spiegel der Großstadt (Berlin-Haikus)
„Mitgenommen“
„Feuer“ (Gedichte auf einem Streichholzschachtel-Set)
„Von oben herab“ (Miniaturen aus den Bergen)
„Zwölf Monate in meinem Garten“
„Fabelhaft“ (26 Tiergeschichten)
„Wellenfittich?“ (ABCDarium)   

Handwerkliches
   

Seit 1989: Buchbindearbeiten
Seit 2000: Holzschnitt/Holzdruck

   

A gesagt
B gemacht
C gedacht
D geworden

H. C. Artmann

 

 

Aktuelle Facebook Beiträge findet ihr hier: