Michael Inneberger

2. Vereinsvorstand
des Chiemgau-Autoren e. V.

Michael Inneberger wurde in Bad Reichenhall geboren und lebt jetzt im Chiemgau.
Im Oktober 2010 erscheinen seine Kurzgeschichten in dem Buch „Geschichten aus der Welt – umuns herum“.
Inneberger ist Preisträger im Salzburger Literaturhaus / Erostepost, im Oktober 2010 und im Münchner Literaturbüro im Oktober 2010.
Im März 2012 erschienen zwei seiner Geschichten, beim „Dover Publications“ Verlag, übersetzt in den USA.
Michael Inneberger war 2009 Gründer der Anfangsgruppierung der Chiemgau-Autoren und seit Vereinsgründung, im März 2015, der 2. Vereinsvorstand.

Mehr über Michael Inneberger findet ihr auf seiner Internetseite:
www.michael-inneberger.de.to

Folge Michael Inneberger auf Facebook: https://www.facebook.com/michael.inneberger

Lesungen

Haben Sie Interesse eine gute Lesung zu buchen?
Gerne auch mit musikalischer Begleitung durch die Band „Bavaria Flair“
Für Bibliothek, Literaturhaus, Kulturhaus, Schule, Kleinkunstbühne, Seniorenheim,
Gaststätte, Hotel, Reha-Klinik, Erholungsheim, Verein, Firmenfeier, Geburtstag, Jubiläum,
oder andere Projekte.
Einfach E-mail Anfrage an die Kontaktadresse: autorenwort@t-online.de
Hier anklicken um Hörproben der Musik zu hören >>> http://www.bavariaflair.de/Hoerprobe

Empfohlen für Schullesungen:
Für Grundschule, Sekundarstufe I, Sekundarstufe II, Eltern – Lehrer – Erzieher.
Empfohlen für Schullesungen vom Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung in München:
http://www.leseforum.bayern.de/Michael-Inneberger

Typ des Angebots

• Lesung von Kinderkurzgeschichten.
• Lesung von Kurzgeschichten.
• Unterhaltung / Diskussionsrunden / Wie schreibe ich erfolgreich eine Kurzgeschichte? Wie nehme ich an Kinder- Jugendschreibwettbewerben teil? Mit praktischen Beispielen.
• Für Oberstufe / P-Seminare – Organisation, Veranstaltungen und Kooperation in einem Autorenverein (Teilnahme vor Ort in Traunstein). Wie baue ich ein eigenes Buch-Marketing auf.
• Art und Lesedauer können mit den Lehrkräften abgesprochen werden (ab einer Schulstunde).

Angebot

• Lesung der Kinderkurzgeschichte „Eine Rose von Abdel“ (Ägyptischer, analphabetischer Junge steht für Ehrlichkeit, Sprache und Verständigung. Lesedauer ca. 10-15 Minuten). Geeignet für Altersstufe 6 – 12 Jahre. Mit anschließender Unterhaltung.
• Lesung der Kinderkurzgeschichte „Der Mond ist bereits verschenkt“ (Ein indianischer Junge „Yellow Crow“ erleidet Rassismus in der Schule. Lesedauer ca. 10-15 Minuten). Geeignet für Altersstufe 6 – 12 Jahre. Mit anschließender Unterhaltung.
• Lesung der beiden in den USA übersetzten und veröffentlichten Kurzgeschichten auf deutsch.
(Lesedauer je Geschichte ca. 15 Minuten). Geeignet ab den 7. Klassen aller Schularten. Mit anschließender Unterhaltung / Diskussion.

Bücher

Aktuelle Facebook Beiträge findet ihr hier: