Die Chiemgau-Autoren stellen in der Bücherei Grassau aus

Die Bücherei Grassau zeigt derzeit auf einem eigenen Büchertisch eine bunte Vielfalt von Veröffentlichungen der Mitglieder des Vereins Chiemgau-Autoren. Diese regionale Schriftsteller-Vereinigung wurde vor drei Jahren gegründet und ist inzwischen auf 52 Mitglieder angewachsen. Sie hat ihren Sitz in Traunstein. Der Verein entwickelt immer wieder besondere Aktivitäten, so nimmt sie z. B. heuer mit einer „Kettengeschichte“ an den Chiemgauer Kulturtagen teil.

In Grassau zeigt sich, dass die Chiemgau-Autoren in allen literarischen Genres zu Hause sind, seien es Romane, Sachbücher, Gedichte, Autobiografien oder Kinderbücher. Blättern erlaubt! Auszuleihen sind die Bücher in Grassau nicht, aber im Buchhandel erhältlich. Eine Info-Mappe auf dem Büchertisch gibt nähere Auskunft zu den einzelnen Autoren. Diese freuen sich, zu Lesungen eingeladen zu werden. Lesestoff gibt es genug!

– UG

Der Büchertisch in Grassau zeigt eine Auswahl der Publikationen der 52 Mitglieder des Vereins Chiemgau-Autoren

(Foto: Grabmüller)

Meike K. Fehrmann, Vorsitzende des Vereins Chiemgau-Autoren, in der Grassauer Bücherei

(Foto: Grabmüller)

Schenke uns ein "gefällt mir"!

Aktuelle Facebook Beiträge findet ihr hier: