Der Verein der Chiemgau-Autoren lädt am Montag, den 24.09.2018 um 19:00 Uhr zum Literaturtreffen in Traunstein ein!

Am Montag, den 24. September, findet um 19 Uhr im Studio16 (Bahnhofstraße 16 / Eingang am Stadtpark Traunstein) das nächste Literaturtreffen der Chiemgau-Autoren statt. Dieses Mal gibt es einen vorangemeldeten Text von Mick Saunter. Der Autor präsentiert einen Text aus seinem Reisebericht „Zweimal Fish & Chips – zwei Rentner auf ihrem ersten Roadtrip“. Mit dem Motorrad ist er gemeinsam mit seiner Frau Helga im Sommer durch Irland und Südengland getourt. Zwei weitere Texte werden aus dem Publikum spontan gelost.
Teilnehmen dürfen auch Nicht-Vereinsmitglieder und es können eigene Texte, die nicht länger als 7-10 Minuten Vorlesezeit dauern, mitgebracht werden. Im Losverfahren wird dann spontan der zweite und dritte Leser des Abends gezogen. Wie immer können die Autorinnen und Autoren ein Feedback aus der Zuhörer-Runde erwarten. Sachliche Kritik, Meinungen zum Text, Fragen zur Autorin oder dem Autor und zum Schaffensprozess, sind willkommen. Eine gute Gelegenheit sich auf der Bühne des Studio16 auszuprobieren, den Verein der Chiemgau-Autoren kennenzulernen und im Anschluss an die Lesungen mit anderen Autorinnen und Autoren ins Gespräch zu kommen. Wir freuen uns über Beiträge aus jedem Genre und auf einen spannenden unterhaltsamen Abend! Die Moderation übernimmt Rudolf Linner (Autor des Buches „Eine Kindheit in Dachau“). Zuhörer sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei. Es wird allerdings um eine Spende für die Raummiete gebeten!

Schenke uns ein "gefällt mir"!

Aktuelle Facebook Beiträge findet ihr hier: