Elisabeth Thielemann

Die Schauspielerin Elisabeth Thielemann wurde in Altenmarkt a. d. Alz geboren und verbrachte ihre Kindheit und Jugend in St. Georgen. Mit 18 Jahren verließ sie ihr Heimatdorf und ging nach München. Nach der Mitarbeit in einer Redaktion des Süddeutschen Verlages absolvierte sie ein Verwaltungs-Studium zur Diplom Verwaltungswirtin. Danach schloss sich eine Beratungstätigkeit für Jugendliche an. Nebenbei fungierte sie als Pressesprecherin für eine Münchner Theatergruppe, stand aber auch selbst mit auf der Bühne. Anschließend widmete sie sich nach einer weiteren Ausbildung seit 1995 der Schauspielerei und kann auf zahlreiche Engagements bei Film, Fernsehen und Bühne zurückblicken.  

An ihrem ersten Roman „Das Geheimnis der Marionette“, der zu einem großen Teil im Chiemgau spielt, arbeitete sie sieben Jahre. Dieser wurde im Februar 2020 veröffentlicht. Durch die Teilnahme an Seminaren bei Arwed Vogel, Norbert Niemann und Ursula Haas wurde das Schreiben für sie immer mehr zur Passion. Bereits im August 2020 erschien ihr zweites Buch „Traunindianer“. Momentan arbeitet sie an einem weiteren Roman, einem größeren Werk, das längere Zeit in Anspruch nehmen wird. Der endgültige Titel steht noch nicht fest.

Zur Webseite der Autorin: www.elisabeth-thielemann.de/autorin/

 

Veröffentlichungen:

Das Geheimnis der Marionette
Ein Familienroman
2020, Edition SOLAR-X

auch als e-book erhältlich

Das Buch erzählt über drei Generationen einer deutschen Familie von der Gegenwart bis zurück ins Jahr 1850. Die dunklen Zeiten deutscher Geschichte wie der 2. Weltkrieg, die Judenverfolgung, die Nachkriegszeit mit Arbeitslosigkeit und Hunger, aber auch die Zeit des SED-Regimes und die damit verbundene Trennung von Familien sowie die Kindheit eines Marionettenspielermädchens sind unter anderem Themen. Eine Puppe, die ein Geheimnis in sich birgt, wird in der Familie weitervererbt. Durch das Eindringen in die Vergangenheit bis zur ältesten Generation, einer zwischen 1800 und 1900 durch Sachsen ziehenden Marionettenspielerfamilie, wird das Geheimnis der Puppe mehr und mehr offenkundig. Es gelingt der Autorin, deutsche Geschichte, die die Erinnerung wachhalten soll, zum Leben zu erwecken.

Traunindianer – Eine Kindheit im Chiemgau
Kurzgeschichten
2020, Edition SOLAR-X

auch als e-book erhältlich

Biografische Kurzgeschichten zum Schmunzeln und Nachdenken

 

 

Aktuelle Facebook Beiträge findet ihr hier: