Das Salz in der Suppe – sind wir.
Ein Textpuzzle.
Lesung zwischen Berg und Tal

am Sonntag, dem 28. Juli 2019, 18:00 Uhr, in Grassau
im Museum „Salz und Moor“ (Klaushäusl)

Salz. Weißes Gold. Soiz. Die gewisse Prise extra.Salz!
Wie viel verbindet sich mit diesem Begriff?

20 Autorinnen und Autoren aus dem Chiemgau
lesen eigene Textminiaturen zum Thema Salz –
in seiner ganzen Streubreite…
Mit den Mitteln der Sprache zaubern sie Welten.

Bei ihrer Lesung in der Niederreserveder Grassauer Soleleitungsstation
nehmen die Chiemgau-Autorenihre Zuhörer*innen mit
auf eine literarische Salz-Reise, begleitet mit Musik.

Das Publikum erlebt Vielfalt und Leichtigkeit im Umgang mit Literatur.

 

Veranstalter: Chiemgau-Autoren e. V.
Info: grabmueller-grassau@t-online.de

Eintritt frei – Spenden erbeten
Brotzeiten und Getränke bietet das Museums-Café an.

 

Empfehlenswert:
ein Besuch des Museums „Salz und Moor“ mit seiner Sonderausstellung
„400 Jahre Soleleitung von Reichenhall nach Traunstein“,
geöffnet bis 17 Uhr.
Das Museums-Café lädt zum Besuch ein bis 18 Uhr.

Schenke uns ein "gefällt mir"!

Aktuelle Facebook Beiträge findet ihr hier: